Pinneberger Tafel e.V.

Essen, wo es hingehört

Hausordnung

  • Wir wollen freundlich und höflich miteinander umgehen.
    Unsere MitarbeiterInnen sind alle ehrenamtlich tätig und setzen ihre Freizeit für unterstützungsbedürftige Menschen ein.
  • Unwahre Angaben gegenüber unseren MitarbeiterInnen können zum vollständigen oder zeitlich befristeten Ausschluss von der Verteilung führen.
  • Bitte halten Sie sich an die von uns vorgegebene Reihenfolge der Abholung. Es kommt jede/r mal als erste/r dran.
  • Wer in seinem Verhalten die unverträglichen Folgen von Alkohol oder anderen Drogen erkennen lässt, ist hier nicht willkommen und wird von der Verteilung ausgeschlossen.
  • Tabakrauch mögen wir hier drinnen nicht.
  • Hunde (und andere Tiere) mögen wir zwar, aber hier herein dürfen sie nicht.
  • Verlassen Sie bitte zügig den Raum, wenn Sie Ihre Waren erhalten haben, denn Gedrängel führt oft zu Streit.
  • Den Anweisungen unserer MitarbeiterInnen ist unbedingt Folge zu leisten. Andernfalls dürfen sie Sie von der Verteilung ausschließen und aus dem Raum weisen.
  • Verstöße gegen diese Hausordnung können zum Ausschluss von der weiteren Verteilung und im Wiederholungsfall auch zum vollständigen Ausschluss und Hausverbot führen.
  • Mit Beschwerden wenden Sie sich bitte an den Vorstand.


Pinneberger Tafel e.V.
Der Vorstand

 

Siehe auch: Die Hausordnung in 6 Sprachen

 

IMG_0054-2.jpg

Die Ausgabestellen:

 

Ausgabe Dienstag:
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Fahltskamp 79

 

oder

 

Ausgabe Donnerstag:
Gemeindehaus der Lutherkirche
Kirchhofsweg 53a

 

Anmeldung jeweils:
11.00 Uhr - 11.30 Uhr
(Bitte mitbringen: Passfoto, Einkommensnachweis, Personalausweis)